Es ist eine Frage von fünf Minuten

6 Uhr morgens. Lucie steckt den Schlüssel ins Schloss der Haustür. Sie hält ihren Atem an, um so noch weniger Lärm zu machen. Sie dreht den Schlüssel einmal nach rechts. Luca, ihr Sohn, schläft tief und fest in seinem Zimmer, das neben dem Gang zur Küche liegt. Paul, ein alleinstehender, 60 Jahre alter Mann, derContinua a leggere “Es ist eine Frage von fünf Minuten”

Die Nacht davor

Es ist das Dilemma von uns jungen Leuten. Bleiben oder fortfahren. Reisen oder zuhause sein. Sie stellte sich oft die Frage: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Es ist vollkommen normal, seine eigenen Erfahrungen zu machen, individuelle Entscheidungen zu treffen und ein bisschen zwischen Krieg und Frieden mit sich selbst zu stehen. Sie wollte sich vollContinua a leggere “Die Nacht davor”

Der geheimnisvolle Blumenladen Mulberry

Die dunklen Wolken hingen schwer über London. Es war ein grauer, melancholischer Samstag und eine unbehagliche Stimmung lag seit dem Morgengrauen über der Bond Street. Und dennoch gab es einen Ort, oder besser gesagt einen Laden, in dem sich die Gesamtheit des Gestanks und des Lärms der Stadt in Luft aufzulösen schien: ein kleines ParadiesContinua a leggere “Der geheimnisvolle Blumenladen Mulberry”

Der Gecko

Wie jeden Sommer fuhren die Großeltern mit ihren Enkeln ans Meer. Es war schon fast zur Tradition geworden: Sie verbrachten den ganzen Juli an den Stränden von Ligurien. Für den kleinen Matteo war das immer die beste Zeit im Jahr. Er liebte das Meer, seinen Geruch, seine Farbe und die langen Tauchgänge (die in WirklichkeitContinua a leggere “Der Gecko”

Reise mit der Straßenbahn

Was für ein wunderbarer Tag! Es regnete, aber Clara strahlte vor Glück. Endlich, nach langer Zeit, war jemand auf sie aufmerksam geworden. Seit ihrer Kindheit liebte sie es, zu schreiben. Oft bekam sie zu hören: „Nun, Klara, was wirst du mit deinem Sprachenstudium machen? Du wirst bestimmt Lehrerin, oder? So hättest du auch in denContinua a leggere “Reise mit der Straßenbahn”

Familienessen

Der Tag war endlich gekommen. Sie würde sie alle bei ihr zum Mittagessen empfangen. Alle ihre Kinder, die endlich nach Hause kommen würden. Sie hatte sich selbst versprochen, diese Nacht zu schlafen, sie hatte deshalb eine Tasse Beruhigungstee mit ins Schlafzimmer genommen, um mit kleinen Schlucken zu trinken, bevor sie die Augen schließen würde. UndContinua a leggere “Familienessen”